Movement Medicine Lehrerin 

in Ausbildung

Herzlich willkommen!

Ich bin Mira Dittrich, Logopädin, Motopädagogin, Gymnastiklehrerin und Movement Medicine Lehrerin. 

Als Therapeutin begleite ich seit vielen Jahren, viele kleine und große Menschen in der Selbstentwicklung und im Selbstausdruck. 

Nach einer klassischen Tanzausbildung (Ballett, Jazz, Modern Dance, Improvisation) in meiner Jugend, habe ich mit 23 Jahren begonnen, die 5 Rhythmen nach G. Roth intensiv zu tanzen. Ich fand es großartig einfach mir selbst zu folgen, satt Schrittfolgen nachzuahmen. Über diesen Weg habe ich Susannah Darling Khan, als Lehrerin der 5 Rhythmen kennengelernt und bin durch Sie auf meinen Movement Medicine Pfad gekommen. 
Ich war tief berührt davon, dass ich aufgefordert wurde, meine eigenen Träume selbst zu tanzen und zu gestalten. 
So habe ich die Antworten auf meinen Frage zum Leben, zur Heilung und zur Weltgesundheit durch Movement Medicine gefunden. 

Ein tiefer Weg, um ganzheitlich Heilung in all unsere Beziehung zu bringen, Entlastung zu schaffen und Körper, Herz und Geist in Verbindung bringen.

Als Movement Medicine Lehrerin i.A. freue ich mich darauf, diese großartige Arbeit weitergeben zu können und gute Tänze mit Euch zuteilen.

Dankbar

Ich danke aus tiefstem Herzen Susannah Darling Khan und Ya´Acov Darling Khan. Sie haben mir einen riesigen Schatz an Wissen mitgegeben.

Einen ganz besonderen Dank sende ich an Heike Sparmann (Soulwave Lehrerin, Bonn), die mich so sicher durch die Schluchten meines Tanzes geführt hat. Voller Liebe und Herzkompetenz.

Einen großen Dank auch an meinen Lehrer David Rose (Soulwave, England).
Seine tiefe Weisheit in der Leitung ohne Ego.
Das Toa von Leadership!
Welch Kompetenz, Wachheit und magisches Vertrauen.
Ich  habe durch deine Arbeit wachsen, heilen und meine Flügel aufspannen gelernt. Danke Dir!

Einen herzlichen Dank schicke ich hiermit zu den "Großmüttern" von Movement Medicine, deren Arbeit ich persönlich kennen gelernt habe.
So ein Dank an die Gründerin der 5 Rhythmen, Gabrielle Roth. Sie hat großartiges in die Welt gebracht und mein Herz mit dieser Tanzpraxis geöffnet.
Und ein bunter Blumenstrauß an Dankbarkeit an Anna Halprin, deren Arbeit ich in meiner Zeit als Tänzerin in der Körper-u. Improvisation Theatergruppe "InFusion" genießen durfte. Großartige Tiefe!